Seminare Regensburg
predictive homoeopathie

 

 

Predictive Homoeopathy - Neueste Entwicklungen

 

Warum Predictive Homoeopathy?

Dr. Prafull Vijayakar aus Mumbai gehört zu den beeindruckendsten und überzeugendsten Praktikern der Klassischen Homöopathie. Er zeigt uns durch seine videodokumentierten Fälle eine neue Dimension von Heilbarkeit. Hierbei sind Krankheiten wie mentale Retardierung, Blindheit, Parkinson oder Krebserkrankungen Dr. Vijayakars tägliches Brot. Das klare und verständliche System von Predictive Homoeopathy (PH) zeigt uns Praktikern, dass Klassische Homöopathie im Sinne Hahnemanns zu mehr fähig ist, als wir alle dachten. Wir gewinnen dadurch mehr Zuversicht und verschreiben erfolgreicher, ob bei schwersten oder weniger schweren Erkrankungen. Dr. Vijayakar forscht immer weiter an seiner Methode und teilt sein ganzes Wissen vorbehaltlos mit seinen Schülern und Kollegen. Seine Aussage: „Messt mich und meine Theorie an den Erfolgen meiner Schüler!“ zeigt, dass es sein Bestreben ist, die Homöopathie klar und nachvollziehbar für jeden zugänglich zu machen.

 

Das Seminar

„Predictive Homoeopathy - Neueste Entwicklungen“

 

Wieder ist Predictive Homoeopathy (PH) einen großen Schritt weiterentwickelt worden. Prafull Vijayakar beschäftigte in den letzten Jahren zunehmend das tiefe Verständnis der Pathologie. Was bedeuten Brustkrebs auf der linken Seite, Zahnausfall, Colitis ulcerosa oder Schmerzen der rechten Schulter? Für Vijayakar hat jede Erkrankung Sinn und er versucht diesen Sinn zu verstehen, zum besseren Verständnis des Falles. Es geht ihm um das Wesen der Pathologie (mind of pathology). Er erläutert seine neuesten Erkenntnisse unterstützt von videodokumentierten Fällen, die den Weg zur richtigen Arznei aufzeigen. Das Wesen der Pathologie ist ein weiterer Baustein von PH, der es uns erleichtert, erfolgreicher zu verschreiben.

 

Weil Dr. Vijayakar nicht mehr so häufig außerhalb Indiens unterrichtet, sind wir sehr froh, ihn bei uns in Regensburg begrüßen zu dürfen.

 

Dr. Ambrish Vijayakar wird seinen Vater während des Seminars unterstützen und auch einen Teil des Unterrichts selbst uübernehmen. Er ist ein eigenständiger Predictive-Homöopath und bekam bei seinen Seminaren in Deutschland minutenlang stehende Ovationen.

 

Die Seminarsprache ist Englisch, Simultanübersetzung ins Deutsche.

 

4-Tages-Seminar

Datum: Fr. 8. - Mo. 11. September 2017

Ort: Regensburg; Kolpinghaus,

Adolph-Kolping-Straße 1

Kosten: 535,- € plus 60,- € für die Übersetzung per Kopfhörer

Frühbucher bis 1. Mai: 495,- €

Einzeltage: 160,- € plus 20,- € Kopfhörer

Erstteilnehmer des Gesamtseminars erhalten 1 DVD von PH nach Wahl

Beginn: Freitag, 8. September, 11 Uhr (Einlass 10 Uhr)

Ende: Montag, 11. September, 16 Uhr

Insgesamt 32 Stunden à 45 Minuten Unterricht.

Ärztliche Leitung: Dr. Thomas Quak [Fürstenfeldbruck].

Fortbildungspunkte bei der Ärztekammer und Diplompunkte [DZVHÄ] sind beantragt.

Für Heilpraktiker werden 24 UE Homöopathie-Fortbildung und 8 UE Klinische Fortbildung attestiert.

Unterkunft und Verpflegung sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Zimmersuche.

Bitte frühzeitig buchen!

 

 

 

 

 

Vorankündigung: Predictive Homoeopathy bei Kindern und bei schweren Pathologien

 

Seminar mit Matthias Klünder, HP

 

28. - 29. April 2018 in Regensburg

 

Es scheint nicht immer einfach zu sein, die "komplexe Methode" der Predictive Homoeopathy, die  Dr Vijayakar in Mumbai entwickelt hat, auch im europäischen Raum umsetzen zu können. Neben dem besonderen Verständnis der Miasmatik und der Identifikation der Konstitution ist die Betonung der "syphilitischen Symptome" als Einstiegspunkt in einen Fall besonders zielführend, um zum Similimum des Patienten zu gelangen.
Welche wichtigen Einstiegspunkte zeigen sich häufig bei der Behandlung von Kindern? Welche Rubriken sind hierbei oft hilfreich?  Welche Para-meter der Entwicklungsphasen von Kindern können wir nutzen?
Außerdem werden wichtige sogenannte "kleine Arzneien" tri-miasmatisch von Matthias Klünder beleuchtet und vorgestellt.
Ein zweiter Schwerpunkt des Seminars ist die Frage, wie die  Fallanalyse bei schweren fortgeschrittenen Pathologien angepasst werden muss, wenn Gewebsstrukturen durch die Krankheit zerstört wurden. Diese Pathologien benötigen eine andere Herangehensweise in der Fallanalyse, da wir in diesen Fällen durch die Zerstörung fast nur noch syphilitische Symptome beim Patienten vorfinden. Diese Symptome sind aber nur das Endprodukt der  Krankheit selbst. Deshalb führen uns diese meist klinischen Symptome  oft nicht zum Similimum des Patienten.
Welche Symptome können wir z.B. bei lange bestehenden Lähmungen nach Apoplexie, bei der Alzheimer-Krankheit oder bei Komapatienten verwenden?
Anhand von eigenen praktischen Beispielen und Fällen wird Matthias Klünder die Methodik von Predictive Homöopathie aufzeigen. 
Vorausgesetzt werden Grundkenntnisse der Predictive Homöopathie, wie sie durch die Teilnahme an einem Einführungsseminar oder durch das Studium der beiden Grundlagenbücher von Dr. Prafull Vijayakar erworben werden können.

Das Seminar wird so gestaltet, dass auch Einsteiger in die Methode die wichtigsten Schritte der Fallbetrachtung bei der Predictive Homoöpathie nachvollziehen können.

Wie immer besteht die Möglichkeit, dass von den teilnehmenden Homöopathen ein Fall eingereicht und im Seminar betrachtet und supervidiert werden kann, um diesen nach Massgabe von Predictive Homöopathie zu analysieren.

 

Artikel (Homöopathie Konkret):

"Wieviel Boger ist in Vijayakar?"
von Oliver Müller
Ausgabe 02/2016
(www.hk-konkret.de):

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Video-Ausschnitte aus dem Sykose-Seminar 2013 mit Dr. Ambrish Vijayakar







Wenn Sie seltene Newsletter erhalten möchten, insbesondere über Seminare weltweit, Ausbildungen, neue Bücher, auch in englischer Sprache, oder andere interessante Informationen bezüglich Predictive Homöopathie, so bitten wir Sie, sich hier zu registrieren.

Wichtiger Hinweis zur Bildungsprämie