Aktuelles
predictive homoeopathy

Die Ätiologie von Krankheiten und ihre Bedeutung

Seminar mit Matthias Klünder, HP

12. - 13.09.2020 in Regensburg

Die Erfahrungen, wie sich emotionale und geistige Zustände mit der Pathologie in Einklang bringen lassen, sind in den letzten Jahren in der Praxis von Prafull Vijayakar und damit im Konzept von Predictive Homoeopathy (PH) zu einem wichtigen Teilaspekt geworden. Vijayakar nennt dieses Werkzeug „Mind of Pathology“. Das Wissen über mögliche Zusammenhänge zwischen den Gemütssymptomen und der Art der Pathologie kann eine enorme Hilfe in der Anamnese sein, weil man dadurch in einigen Fällen schneller zum Kern des Patienten gelangen kann.
In diesem Seminar möchte Matthias Klünder seine persönlichen Erfahrungen - anhand von Fallbeispielen - mit dem Konzept von „Mind of Pathologie“ aufzeigen. Wie lassen sich die gefundenen Gemütsthemen mit dem Repertorium erfassen und in das Konzept von PH einbetten?
Es wird eine Übersicht über die einzelnen Keimblätter und deren Beziehung zu den verschiedenen Pathologien, die im Zusammenhang mit möglichen Konflikten im Gemüt stehen, dargestellt. Vorausgesetzt werden Grundkenntnisse der Predictive Homoeopathy. Das Seminar wird so gestaltet, dass auch Einsteiger in die Methode, die wichtigsten Schritte der Fallbetrachtung bei PH nachvollziehen können.
Wie immer besteht die Möglichkeit, dass ein Fall der teilnehmenden Homöopathen eingereicht und im Seminar betrachtet und supervidiert werden kann, um diesen nach Maßgabe von Predichve Homoeopathy zu analysieren.

2-Tages-Seminar

Zeiten:  Samstag, 12.09.2020 / 10:00 - 18:30 Uhr
             Sonntag, 13.09.2020 / 09:00 - 17:00 Uhr

Ort: ALUMNEUM, Am Ölberg 2, 93047 Regensburg (Altstadt)