Die Äthiologie von Krankheiten...
Seminaranmeldung

Anmeldung zum Seminar: Die Äthiologie von Krankheiten und ihre Bedeutung in der Homöopathie

Seminar: Die Äthiologie von Krankheiten und ihre Bedeutung in der Homöopathie

Ihre Daten
Hiermit melde ich mich verbindlich für das 2-Tages-Seminar zum Thema »Die Äthiologie von Krankheiten und ihre Bedeutung in der Homöopathie« mit Matthias Klünder vom 9. bis 10. Mai 2020 zum Preis von 220,- Euro an.
Frühbucherpreis bei Anmeldung und Zahlungseingang bis 30.01.2020: 195,- Euro
Wichtig: Nach Eingang der Seminargebühren auf unserem Konto erhalten von uns eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Zahlung sowie alle nötigen Informationen zum Seminar. Bitte beachten Sie: Verpflegung und Unterkunft sind selbst zu begleichen.

Teilnahmebedingungen:
 

  1. Die Anmeldung für das Seminar wird durch die vom Regensburger Institut für Klassische Homöopathie zugesendete Anmeldebestätigung wirksam.
  2. Der Rücktritt ist bis 4 Wochen vor dem Seminar möglich. In diesem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von 30,- € erhoben. Beim Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt wird die gesamte Teilnahmegebühr einbehalten, außer es wird eine Ersatzperson gestellt.
  3. Ton- und Videoaufnahmen sind während des Seminars nicht erlaubt. Bildaufnahmen sind gestattet.
  4. Das Seminar kann vom Veranstalter auf Video aufgezeichnet werden. Diese Aufzeichnungen können in Form von Homöopathie-Fortbildungen gezeigt oder auch auf DVD oder anderen Medien zur Fortbildung zum Verkauf angeboten werden. Teilnehmer des Seminars werden während des Seminars zwangsläufig mitaufgezeichnet. Als Teilnehmer bekunden Sie Ihr Einverständnis damit.
  5. Alle Patienteninformationen bezüglich des Seminars unterliegen der Schweigepflicht.
  6. Das Regensburger Institut ist nicht für den Inhalt der Seminare haftbar. Organisatorische Änderungen sind vorbehalten.
  7. Bei Ausfall des Seminars werden die bereits bezahlten Seminargebühren an die Teilnehmer zurückerstattet. Des weiteren wird von Seiten des Veranstalters keinerlei Haftung übernommen.
  8. Dem Vertrag liegt deutsches Recht zugrunde, als Gerichtsstand gilt Regensburg als vereinbart.